FCHS 80: Automation, die sich für mittlere Produktionsvolumina lohnt

Die FCHS 80 von Poly-clip System ist die Clip-/Aufhängemaschine für kleinere und mittlere Produktionsvolumina. Die Maschinenkombination vereint die Prozessschritte Clippen, Schlaufe setzen, Auffädeln und auf den Rauchstab aufhängen. Steigerungen der Produktivität von 15 bis 20% bei gleichzeitiger Personaleinsparung eines Mitarbeiters durch den automatischen Ablauf sind möglich.

FCHS 80 – Clip-/Aufhängemaschine – Bis zu 20 % sparen

Produktivität steigern, Personal einsparen

Vier Prozessschritte in einer Maschinenkombination zu vereinen, kennt nur ein Ziel – die Produktivität zu steigern und die benötigten Personalressourcen zu verringern. Das ist bei der neuen Clip-/Aufhängemaschine FCHS 80 mehr als gelungen. Sie kombiniert sehr effizient das Clippen, bei gleichzeitigem Setzen der Schlaufe, mit automatischem Auffädeln und anschließendem Ablegen auf dem Rauchstab. Die Clip-/Aufhängemaschine verarbeitet bis zu 40 Schlaufen pro Minute (abhängig von Produkt und Prozess) im Kaliberbereich 38 bis 65 mm zuverlässig und kontinuierlich.
  
Die Clipeinheit des FCHS 80 ist variabel auch als Einzelmaschine einsetzbar, die im Kaliberbereich bis 105 mm arbeitet. Das bietet hohe Flexibilität in der Produktion. Mit einigen Handgriffen ist sie entkoppelt und der FCA kann große Kaliber und Ringe produzieren. Die Clipmaschine verfügt werksseitig über einen Spezialverdränger. Der FCHS 80 kann mit dem ES 5000 für Produktkennzeichnung kombiniert und optional mit einem Sensor ausgestattet werden, der die Maschine stoppt, wenn der Schlaufenvorrat zu Ende geht.

Bei der Entwicklung der Clip/Aufhängemaschine wurde auf eine einfache Technik, geringen Platzbedarf und hohe Effizienz geachtet. Die Steuerung erfolgt über ein Controller Board, der Antrieb der Maschine über einen Servo-Frequenzumrichter. Überzeugend ist auch das Hygienedesign – die Maschine ist aus Edelstahl gefertigt und für die schnelle und vor allem gründliche Reinigung optimal zugänglich. Das macht die FCHS 80 wartungsfreundlich bei wenigen Verschleißteilen.

Technische Details zur Verarbeitung

Verarbeitet werden die gängigen, automationsfähigen Rauchstäbe in der Länge von 800 bis 1.000 mm. Das Minimalgewicht pro Schlaufe liegt bei 0,2 kg, das maximale Einzelgewicht pro Wurst beträgt 1,5 kg. Ketten können maximal 650 mm lang sein, Einzelprodukte bis zu 500 mm (jeweils inkl. Schlaufe und kaliberabhängig). Das Rauchstabmagazin wird manuell von vorne bestückt. Pro Stab können, kaliberabhängig, zwischen 6 und 20 Schlaufen abgelegt werden. Der Entnahmespeicher für die beladenen Rauchstäbe umfasst 6 Stück. Die automatische Produktaufhängung ermöglicht eine unterbrechungsfreie, kontinuierliche Produktion mit allen Vorteilen von Zeiteinsparung und/oder gesteigertem Produktausstoß.

Poly-clip System ist der weltweit führende Anbieter von Clip-System-Lösungen.

Weitere Informationen und druckfähige Bilddaten:

Poly-clip System GmbH & Co. KG
Niedeckerstraße 1
65795
 
Hattersheim a. M.
Deutschland
Marketing/Communication
Tel.: +49 6190 8886-341
Fax: +49 6190 8886-15347

 

ООО «Поли-клип Систем»
ул. Железнодорожная, д. 9, лит. В
142116 Московская обл., г. Подольск
Russische Föderation
 
Tel.: +7 495 2294670
Fax: +7 4967 554720
Poly-clip System LLC
1000 Tower Road
Mundelein, IL 60060
USA
 
Tel.: +1 847 9492800
Fax: +1 847 9492815
Poly-clip System Ltda.
Rua Dr. Moacyr Antonio de Moraes, 200
07140-285 Taboão – Guarulhos – São Paulo
Brasilien
 
Tel.: +55 11 24049633
Fax: +55 11 24049641