certifications on the wall

Zertifizierungen

Poly-clip System gewährleistet seinen Kunden mit der Zertifizierung seines integrierten Managementsystems nach ISO 9001:2015 und 22000:2005 eine regelmäßige und unabhängige Überwachung aller Prozesse für die Clip- und Schlaufenfertigung.

Zur Sicherheit der Lebensmittelhersteller und deren Kunden unterliegt die Herstellung der Original Clips und Schlaufen von Poly-clip System strengsten Qualitätsprüfungen. Die Poly-clip SAFE-COAT Technologie sichert durch eine lebensmittelechte Sicherheitsbeschichtung, überprüft durch das SGS INSTITUT FRESENIUS, eine störungsfreie Produktion und ggf. eine zweifelsfreie Produkthaftung. Zudem erfüllen die gesamten Produktionsprozesse der Clip- und Schlaufenfertigung von Poly-clip System die Vorgaben der Halal Certification Germany.

Alle Maschinen von Poly-clip System sind mit der CE-Kennzeichnung versehen. Mit der Anbringung der CE-Kennzeichnung erklärt Poly-clip System, dass die Produkte alle grundlegenden Anforderungen der geltenden rechtlichen Bestimmungen der europäischen Union erfüllen. Darüber hinaus nutzt Poly-clip System das freiwillige Prüfzeichen DGUV Test. Dieses DGUV Test-Zeichen bescheinigt den Maschinen von Poly-clip System, dass die Anforderungen an Sicherheit und Gesundheitsschutz erfüllt sind. Das komplette System aus Clipmaschine, Clip und Schlaufen aus einer Hand sorgt für eine effiziente und störungsfreie Produktion. Poly-clip System ist der weltweit führende Anbieter von Clip-System-Lösungen.

Unsere Zertifizierungen im Detail

Hier finden Sie alle Informationen und Downloads unserer Zertifikate.

poly-certificate-ist-zertifizierung.jpg

ISO-Zertifizierung

Poly-clip System setzt auf Qualitäts- und Hygienestandards. Um seinen Kunden die bestmögliche Qualität zu bieten, vor allem unter dem Gesichtspunkt der Lebensmittelsicherheit, hat sich Poly-clip System für eine Zertifizierung seines integrierten Managementsystems nach ISO 9001:2015 und 22000:2005 entschieden. Die DIN EN ISO 22000 sichert eine regelmäßige und unabhängige Überwachung aller Prozesse für die Clips- und Schlaufenfertigung und gewährleistet somit auch höchste Sicherheit für den Kundenkreis der Lebensmittelhersteller. Diese Zuverlässigkeit steht bei Poly-clip System an erster Stelle.

ISO 22000:2005 ist ein international anerkannter Standard für Lebensmittelsicherheit. Seit der Einführung im Jahr 2005 vereint und harmonisiert die Zertifizierung nach DIN EN ISO 22000 vielzählige nationale Normen in einer umfassenden, leicht verständlichen und weltweit anerkannten Norm. Sie stellt sicher, dass alle Prozesse der Qualitätssicherung den internationalen Anforderungen entsprechen. Strukturell und inhaltlich basiert ISO 22000:2005 auf der ISO 9001:2015, zusätzlich sind auch die Grundsätze der guten Herstellungspraxis enthalten. Statt nur das fertige Endprodukt zu prüfen, greift die ISO 22000:2005 bereits in die Vorprozesse ein. Dies ermöglicht, potenzielle Risiken rechtzeitig zu erkennen und durch Präventivmaßnahmen zu vermeiden bzw. zu eliminieren. Bei Poly-clip System werden die Risiken einer Produktkontamination kontinuierlich auf Basis einer FMEA beurteilt und bewertet.

Ziele des ISO 22000 Standards:

  • Erhöhung der Lebensmittelsicherheit auf allen Stufen der Herstellungs- und Lieferkette, d. h. Erhöhung der Produktsicherheit und damit verbundene Senkung der Produkthaftungsrisiken
  • Schaffung eines einheitlichen, weltweit anerkannten Prüfungsrahmens für Lebensmittel-Managementsysteme zur Stärkung des Vertrauens der Kunden und Konsumenten
Poly certificate SGS Institut Fresenius

SGS INSTITUT FRESENIUS

Der Clip soll völlig frei von Ziehölen und Fetten sein, d. h. lebensmittelrechtlich unbedenklich. Dafür hat Poly-clip System das SAFETY-CLIP SYSTEM entwickelt. Besonders die lebensmittelechte SAFE-COAT Sicherheitsbeschichtung garantiert dabei höchste Hygiene. Poly-clip System lässt diese Produkteigenschaft regelmäßig durch Kontrollen des SGS INSTITUT FRESENIUS überwachen.

Kernpunkt der Zertifizierung ist genau diese Prüfung auf lebensmittelrechtliche Unbedenklichkeit. Alle Clips und Schlaufen von Poly-clip System werden untersucht nach LFGB/BedGgstV und Verordnung (EG) Nr. 1935/2004, EU-Verordnung Nr. 10/2011, und sind mit dem SGS INSTITUT FRESENIUS Qualitätssiegel ausgezeichnet. Poly-clip System war damit weltweit das erste Unternehmen in der Clipverschluss-Technik, das eine solche Zertifizierung durchführen ließ. Alle Clip-Produkte (R-ID Clip, R-Clip, S-Clip, P-Clip) sowie die Gurtschlaufen tragen das SGS INSTITUT FRESENIUS Qualitätssiegel und werden regelmäßig von SGS kontrolliert.

Qualitätssiegel für Poly-clip System

Die Anforderungen für die Verleihung des Qualitätssiegels von SGS INSTITUT FRESENIUS sind hoch. Sowohl das Produkt als auch die eingesetzten Rohstoffe werden einer intensiven Grunduntersuchung unterzogen. Diese berücksichtigt sowohl die gesetzlichen als auch die von SGS INSTITUT FRESENIUS zusätzlich definierten Vorgaben. Es erfolgen Kontrollen der Rohstoffe auf Freiheit von Rückständen sowie analytische Untersuchungen u. a. auf Farblässigkeit und Freiheit von Schwermetallen. Ergänzend zur eigenen Qualitätssicherung finden während der Vertragslaufzeit unangemeldete Kontrollen vor Ort wie auch im Markt statt, durch die das hohe Qualitätsniveau von unabhängiger Seite kontinuierlich bestätigt wird. Auch die Poly-clip System Produktionsstätten wurden auditiert. Somit können die Clips und Schlaufen von Poly-clip System unbedenklich im Kontakt mit Lebensmitteln für den geprüften Verwendungszweck eingesetzt werden.

Poly certificate Halat Zertifikat

Halal-Zertifikat

Die gesamten Produktionsprozesse der Clip- und Schlaufenfertigung von Poly-clip System erfüllen die Vorgaben der Halal Certification Germany. Mit dem Halal-Zertifikat sichert das Unternehmen seinen Kunden zu, dass es Methoden und Systeme im Einsatz hat, mit denen geprüft wird, ob die Herstellung von Clips aus Kunststoff und Aluminium sowie der Schlaufen den islamischen Vorschriften entspricht. Eine muslimische Autorität und ein muslimischer Auditor überprüfen die Kompatibilität des Betriebs mit den Audit-Richtlinien. Zum Ausschluss von nach der islamischen Scharia verbotenen Substanzen werden mittels modernster PCR-DNA-Analysen Proben der zu zertifizierenden Produkte in einem unabhängigen, akkreditierten Laboratorium überprüft. Das Zertifikat wird jährlich erneuert. Während der Gültigkeit des Halal-Zertifikats finden unangekündigte Kontrollen statt. Das Zertifikat der Halal Certification Germany in Osnabrück ist die Voraussetzung für die Erstellung des SGS-Halal-Zertifikats. Poly-clip System bietet seinen Kunden optional auch ein halal zertifiziertes Schmierfett für die Zentralschmierung der Maschinen an.

Der Halal-Zertifizierungsprozess

halal-certification-process

Was bedeutet halal?

Das Wort „halal“ kommt aus dem Arabischen und lässt sich mit „erlaubt“ oder „zulässig“ übersetzen. Auf Lebensmittel übertragen bedeutet es, dass bei ihrer Herstellung islamische Regeln eingehalten wurden und keine verbotenen Substanzen mit dem Lebensmittel in Berührung gekommen oder in ihm enthalten sind. Durch das Zertifikat können die Kunden darauf vertrauen, dass ihre Produkte halal bleiben.

 

Poly certificate CE Kennzeichnung

CE-Kennzeichnung

Welche Bedeutung hat die CE-Kennzeichnung?

Die CE-Kennzeichnung ist ein Hauptindikator für die Konformität eines Produkts mit den geltenden rechtlichen Bestimmungen der EU und ermöglicht den freien Warenverkehr innerhalb des europäischen Marktes. Mit der Anbringung der CE-Kennzeichnung erklärt der Hersteller, dass dieses Produkt alle Bedingungen erfüllt, die für die Kennzeichnung gesetzlich vorgeschrieben sind, und gewährleistet damit, dass das Produkt innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums verkauft werden darf. Die CE-Kennzeichnung ist nur für bestimmte Produktkategorien vorgeschrieben. Nach Maschinenrichtlinie ist die CE-Kennzeichnung Pflicht. Der Hersteller hat sich demnach vergewissert, dass sein Produkt mit allen geltenden grundlegenden Anforderungen, wie z. B. Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften, der anzuwendenden Richtlinien übereinstimmt und es den vorgeschriebenen Konformitätsbewertungsverfahren unterzogen wurde. Es unterliegt der Verantwortung des Herstellers, die Konformitätsprüfung durchzuführen, die technischen Begleitunterlagen zusammenzustellen, die Konformitätserklärung auszustellen und die CE-Kennzeichnung am Produkt anzubringen. Alle Maschinen von Poly-clip System sind mit der CE-Kennzeichnung versehen.

Poly certificate DGUV Test

DGUV Test

Das DGUV Test-Zeichen bescheinigt den Maschinen von Poly-clip System, dass die Anforderungen an Sicherheit und Gesundheitsschutz erfüllt sind. Das DGUV Test-Zeichen ist ein freiwilliges Prüfzeichen, das 1984 unter dem damaligen Namen BG-Zeichen eingeführt wurde. Neben der (Baumuster-)Prüfung ist eine Produktionskontrolle wesentlicher Bestandteil des Zertifizierungsprogramms. Die vergebende Stelle ist die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV). Ein Zertifikat mit der Zuerkennung des DGUV Test-Zeichens ist maximal fünf Jahre gültig. So werden Aktualität des Zeichens und somit gleichbleibende sicherheitstechnische Anforderungen sichergestellt. Jedes DGUV Test-Zeichen enthält das Kürzel der Prüf- und Zertifizierungsstelle, die das DGUV Test-Zeichen vergibt, und die zum Zeichen gehörende Zertifikatsnummer.

Das Poly-clip System Qualitätsversprechen

Unsere Maschinen, Verbrauchsmaterialien und Services erfüllen allerhöchste Anforderungen. Das versprechen nicht nur zahlreiche Zertifizierungen, sondern vor allem auch unser eigener Anspruch: Excellence in clipping. Damit gewährleisten wir Ihnen die Zuverlässigkeit und Verlässlichkeit, die Sie für Ihre Produktion erwarten können. Ersatzteile versenden wir weltweit innerhalb kürzester Zeit, schnell und unkompliziert. Bei Bedarf ist unser technischer Service auf dem schnellsten Weg zur Stelle.