Video file

Nachhaltigkeit

Unsere Verpackungslösungen sind schon immer nachhaltig, materialsparend und CO2-freundlicher als viele Alternativen.

Film abspielen
Zu diesen Themen springen
poly-sustainability-globe

clip-pak®. We care! 

Innovative, materialsparende und CO2 freundliche Verpackungslösungen zu entwickeln ist seit jeher unsere Kernkompetenz. Verantwortung zu übernehmen ist unser Anspruch: für unsere Produkte und Mitarbeiter genauso wie für eine lebenswerte Zukunft. Die ist für uns nicht abstrakt und in weiter Ferne, sondern sie beginnt jetzt. 

Deshalb kümmern wir uns Tag für Tag darum, unseren Kunden noch bessere Verpackungslösungen anzubieten. In einer Welt, in der sich Konsumgewohnheiten von Menschen nachhaltig verändern, sind es unsere Lösungen, mit denen Hersteller von viskosen Produkten die zeitgemäßen Antworten geben: nachhaltige Verpackungen für Food- und Non-Food-Produkte. Sie sind die besseren Alternativen zu Konservendosen, Kunststoffkartuschen oder -bechern.

Wir nennen diese innovative Verpackungslösung clip-pak®. We care for sustainable packaging.

„Als Familienunternehmen ist verantwortliches Handeln schon seit Generationen Teil unserer Identität. We care – ob es um nachhaltige, CO2-reduzierte Verpackungslösungen geht, um Ernährungssicherheit oder ein faires Miteinander.“
Stefania Niedecker Stefania Niedecker, Leiterin Akademie und Kommunikation
Poly-clip Hattersheim

Klimafreundliche Verpackungslösungen, Energieeffizienz, Fokus auf starke regionale Lieferketten und vieles mehr. Sustainable Excellence bei Poly-clip System.

Verantwortliches Handeln

Für Poly-clip System hat verantwortliches Handeln viele Facetten: angefangen bei clip-pak, unseren nachhaltigen Verpackungslösungen, über Klimaschutz und Ernährungssicherheit bis hin zu einem fairen Miteinander.

clip-pak®: Nachhaltige, innovative Verpackungslösungen

Viskose Produkte im Food- oder Non-Food-Bereich mit Clipverschluss-Lösungen zu verpacken, ist die nachhaltige Alternative zu Verpackungen wie Konservendosen, Kunststoffkartuschen oder -bechern, die teuer, energie- und materialintensiv sind.  

So sind Clipverschluss-Lösungen im Vergleich zu anderen Wurstverpackungsarten deutlich klimafreundlicher. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Fraunhofer-Instituts UMSICHT aus dem Jahr 2019 zur Berechnung des „Carbon Footprint“ von Verpackungslösungen für verschiedene Wurstverpackungen. Berücksichtigt wurden dabei alle Aspekte von der Gewinnung der Rohstoffe wie zum Beispiel Erdöl bis hin zur fertigen Verpackungslösung inklusive der Entsorgung der Verpackung. 

Clipverschluss-Lösungen emittieren im Vergleich zur Tiefziehverpackung für Aufschnitt bis zu 81 % weniger Treibhausgase und im Vergleich zum Spritzgussbecher bis zu 64 % weniger Treibhausgase.

Infographic co2 savings

Hochgerechnet auf den Verzehr von Aufschnitt in Deutschland ergibt das eine Einsparung von mehr als 22.000 Tonnen CO2-Äquivalente pro Jahr, und hochgerechnet auf den gesamten Verzehr von Streichwurst in Deutschland eine Einsparung von fast 4.500 Tonnen CO2-Äquivalente pro Jahr. 

Das bedeutet: Allein durch die Wahl nachhaltiger Verpackungen kann die Food-Branche spürbar zum Klimaschutz beitragen. Poly-clip System ist dafür der richtige Partner.

Übrigens: Wer sich um zukunftsfähige Lösungen kümmert, muss seiner Zeit immer auch einen Schritt voraus sein: Über 800 Patente und ein Anteil von mehr als acht Prozent an unserem Budget, das wir in F&E investieren, unterstreichen unsere Position als Innovationsführer der Branche. Poly-clip System entwickelt moderne Lösungen vorwiegend für Food-Anwendungen, die nachhaltigeres Wirtschaften und nachhaltigeren Konsum ermöglichen.

CO2-Einsparungen: auf dem Weg zur Klimaneutralität

Unser Ziel ist, CO2-Emissionen zu reduzieren und damit konkret zum Klimaschutz beizutragen – zum Beispiel durch bessere Energieeffizienz in unseren Gebäuden oder im Bereich Mobilität, in den wir auch unsere Lieferanten und Partner einbeziehen.

Energieeffizienz:

Unsere neue Firmenzentrale in Hattersheim verbraucht bei fast 4-fach größerem Raumvolumen nur ein Zehntel mehr kWh Strom und rund 30.000 kWh Gas weniger als der alte Standort (Stand 2019).

Poly-clip Energieeffizienz 2009 vs 2019

Mobilität:

Unsere Mitarbeiter haben in den letzten zehn Jahren mehr als 75 % an Flugkilometern eingespart. Wo immer es sinnvoll und möglich ist, setzen wir auf virtuelle Meetings oder andere Reisemittel, um weiter klimaintensive Flüge einzusparen.

Infographic Mobility

Kurze Transportwege:

Um weite Transport- und Reisewege und den damit verbundenen CO2-Ausstoß zu minimieren, arbeitet Poly-clip System mit Lieferanten und Partnern aus der Umgebung. Bei 83 % unserer Lieferanten sind die Wege weniger als 300 km von unseren Standorten in Hattersheim und Gedern entfernt, bei 38 % sogar weniger als 100 km.

Infographic Transportation

Ernährungssicherheit: zertifizierte Sicherheit über gesetzliche Standards hinaus

Ernährungssicherheit ist für uns im wahren Sinn des Wortes ein Sicherheitsthema. Als Weltmarktführer unterstützen wir unsere Kunden durch innovative Produkte und Lösungen, mit denen Sie Lebensmittel jederzeit sicher herstellen. 

We care: An vielen Stellen geht Poly-clip System über gesetzliche Standards und ISO-Zertifizierungen hinaus:

oly-sustainability-certificates
  • Der einzigartige R-ID Clip von Poly-clip System erlaubt das bakteriendichte Verschließen. 
  • Die Poly-clip System Technologie SAFE-COAT erlaubt durch eine lebensmittelechte Sicherheitsbeschichtung eine störungsfreie Produktion und gegebenenfalls eine zweifelsfreie Produkthaftung. Die lebensmittelrechtliche Unbedenklichkeit ist durch das SGS INSTITUT FRESENIUS zertifiziert und wird regelmäßig überprüft. 
  • Das Sicherheits-Schlaufensystem SAFE-SEAL besteht aus speziell entwickeltem Schlaufenmaterial, dem Poly-clip Sicherheitsknoten und einem durchgängigen Qualitäts-Sicherungsverfahren. Die Schlaufen werden beim Clippen rückstandsfrei vom Trägerband abgelöst und lassen sich leicht auf den Rauchstock aufziehen.
  • Um Kontamination bei Kunststoffteilen zu vermeiden, verpacken wir Ersatzteile in lebensmitteltaugliche Beutel.
  • Die gesamten Produktionsprozesse der Clip- und Schlaufenfertigung von Poly-clip System erfüllen die Vorgaben der Halal Certification Germany.

Faires Miteinander

Ohne das Engagement, das Know-how und die Expertise unserer Teams in Hattersheim und Gedern wären wir nicht Weltmarktführer. Als Familienunternehmen sehen wir uns in besonderer Verantwortung für ein faires Miteinander mit unseren Mitarbeitern und weiteren Stakeholdern. 
In Trainings und Schulungen befähigen wir unsere Mitarbeiter, gesund und sicher zu arbeiten. Die Poly-clip Academy ist das Herzstück unserer internen Weiterbildung. Gemäß der Devise „Wenn es dem Unternehmen gut geht, geht es den Mitarbeitern gut“ profitieren unsere Mitarbeiter durch Gewinnbeteiligungen direkt vom Erfolg des Unternehmens. Informationen zu weiteren Zusatzleistungen finden Sie auf unserer Karriereseite.
 

news-clip-pak
Logo Blue Competence
Research icon
Icon plane
Icon transportation
Icon energy
Nachhaltigkeit

Neue Marke für nachhaltige Verpackungen

Sustainable Excellence wird jetzt auf den ersten Blick sichtbar: Unter der neuen Marke „clip-pak® for Sustainable Packaging“ bündelt Poly-clip System sein Angebot an nachhaltigen Clipverschluss-Lösungen für viskose Produkte. So ist der Clipverschluss zum Beispiel für Wurstwaren die klimafreundlichste Verpackungsart, wie kürzlich eine Studie vom Fraunhofer Institut UMSICHT bestätigt hat.

Mehr zu clip-pak®
Nachhaltigkeit

Blue Competence

Mit unserer Partnerschaft in der Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence des VDMA haben wir uns zur Einhaltung der Nachhaltigkeitsleitsätze des Maschinen- und Anlagenbaus verpflichtet.

Zum VDMA
Nachhaltigkeit

Innovationskraft für nachhaltigeres Wirtschaften

Über 800 Patente unterstreichen unsere Position als Innovationsführer der Branche. Als solcher entwickeln wir moderne Verpackungslösungen für nachhaltigeres Wirtschaften und nachhaltigeren Konsum.

Nachhaltigkeit

Mehr Klimaschutz durch weniger Flugkilometer

Schon im Jahr 2019, bevor der Flugverkehr pandemiebedingt eingebrochen ist, haben unsere Mitarbeiter 76 % ihrer Flugkilometer im Vergleich zum Vorjahr eingespart.

Nachhaltigkeit

Partner aus der Region für kurze Transportwege

Bei 83 % unserer Lieferanten sind die Wege weniger als 300 km von unseren Standorten in Hattersheim und Gedern entfernt, bei 38 % sogar weniger als 100 km.

Nachhaltigkeit

Energieeffizienter, moderner Standort

Das kann sich sehen lassen: An unserem neuen Standort in Hattersheim verbrauchen wir weniger als die Hälfte an Strom pro umbautem Kubikmeter Raum im Vergleich zum alten Standort und nur rund ein Viertel an Gas.